Liebscher und Bracht Berlin L&B Schmerzspezialist und Schmerzcoach Rocco Zühlke


Liebscher & Bracht Berlin

Schmerzfrei – ohne Medikamente oder Operation. Ich zeige dir, wie das möglich ist.

Liebscher & Bracht Methode in Berlin Mitte

Die "Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht" ist eine neuartige, mit über 90% hoch erfolgreiche Methode, Spannungsschmerzen selbst und ohne Medikamente oder Operationen zu beseitigen.

Gehörst du zu den Menschen, die unter Spannungsschmerzen – zum Beispiel unter Nackenschmerzen, Knieschmerzen, Hüftschmerzen, Rückenschmerzen oder auch Schulterschmerzen leiden? Die Schmerzspezialisten Liebscher und Bracht haben herausgefunden, dass Schmerzen häufig nicht durch die geschädigten Strukturen selbst entstehen, sondern vom Gehirn als Alarmschmerzen wahrgenommen werden. Sie lassen sich in über 90% aller Fälle gezielt abschalten. Ich bin Schmerzcoach nach Liebscher & Bracht in Berlin und erkläre und demonstriere dir gerne, wie das geht. Dabei steht die Ausbildung im Fokus, dass du dir zukünftig selbst helfen lernst. Aktiviere auch du deinen inneren Arzt ! Unsere Vision: Ein schmerzfreies Leben für alle Menschen!

Liebscher & Bracht Berlin Mitte - die Methode in nur 5 Minuten erklärt:

Video abspielen

Meine L&B-Praxis in Berlin Mitte:

Wie ist der Ablauf bei Liebscher und Bracht ?

Schritt 1: Vorgeschichte

Der Liebscher & Bracht Schmerzspezialist nimmt sich Zeit, dir zuzuhören

Der erste wichtige Schritt zu deiner erfolgreichen Selbst-Schmerzbehandlung ist die Erfassung deiner Vorgeschichte. Der Liebscher & Bracht Schmerzspezialist nimmt sich dabei Zeit, dir zuzuhören, dich zu verstehen, dich zu begleiten und dir die einzelnen Schritte der Methode zu erklären – du sollst sie nämlich später selbst ausführen können.

Schmerzzustand feststellen

Anschließend zeigst du dem Schmerzcoach deine Schmerzpunkte und beschreibst deine Schmerzzustände möglichst genau. Das ist wichtig, um die dafür anzusprechenden Druckpunkte der Knochenhaut herauszufinden. Nun folgt die Einführung in die Osteopressur.

Schritt 2: Osteopressur

Unmittelbare massive Reduzierung des Schmerzes

Die Osteopressur ist ein manualtherapeutisches Verfahren, Druck auf bestimmte Schmerzrezeptoren der Knochenhaut auszuüben, um das Schmerzempfinden im Gehirn zu löschen. Der Liebscher und Bracht Schmerzspezialist wird dir demonstrieren, wo sich diese Punkte an deinem Körper genau befinden. Dieser Druck – du lernst, ihn mit Hilfe unseres Drückersets selbst ausführen – führt in mehr als 90% aller Fälle unmittelbar zu einer massiven Schmerzreduktion.

Entdeckung des Alarmschmerzes

Die  Erklärung dafür fanden Roland Liebscher-Bracht und Dr. med. Petra Bracht in ihren seit 1986 andauernden Forschungsarbeiten: In unserem Gehirn ist ein Alarmschmerzprogramm geschaltet – welches ausschließlich funktionell arbeitet. Es löst über 90 Prozent unserer Schmerzen überwiegen unabhängig von strukturellen Schädigungen aus (Arthrose, Bandscheibenvorfälle, Spinalkanalstenose usw.). Selbst bei chronischen Schmerzen besteht ein hohes Erfolgspotenzial bei der Schmerztherapie.

Schritt 3: Engpassdehnung

Engpassdehnung ist eine spezielle Form der Muskeldehnung

Unter einem Engpass wird ein einseitiges Bewegungsmusters der Körpers, speziell des Gelenks verstanden.

Der Körper ist hierbei nicht mehr in der Lage, alle ursprünglich möglichen Bewegungen auszuführen. Engpassdehnungen sind eine spezielle Form der Muskeldehnung, -kräftigung und -ansteuerung, die Roland Liebscher-Bracht mit über 25 Jahren Erfahrung im Umgang mit Schmerzzuständen entwickelt hat.

Erhaltung der Schmerzfreiheit

Durch die beschriebenen Engpassdehnungen werden aktive und passive Dehnreize, Kräftigungs- und Ansteuerungsimpulse gesetzt. Das sind solche Übungen und Bewegungsformen, die die Effekte der Osteopressur unterstützen und dauerhaft im Gehirn einprogrammieren. Die Engpassdehnungen sollen dafür sorgen, dass die Schmerzfreiheit erhalten bleibt und ein schmerzfreies gesundes Leben in Bewegung möglich wird.

Übungen zuhause leicht wiederholenbar

Der Liebsch & Bracht Schmerzspezialist berät, demonstriert und leitet die Patienten exakt in den Übungen an. Das alles soll unter anderem gewährleisten, dass diese Übungen auch zuhause leicht zu wiederholen sind. Übrigens – auf Youtube kannst du den kostenfreien Video-Ratgeber von Roland Liebscher-Bracht abonnieren. Dort kannst du dich auch für den Email Newsletter anmelden –  kostenfreies Wissen zur Schmerztherapie und mit vielen Hilfsmitteln für die Selbstbehandlung zu Hause.

Liebscher & Bracht Berlin Mitte - Schmerzlexikon

Grundsätzlich sind alle Schmerzzustände am Bewegungsapparat des Menschen nach Liebscher und Bracht behandelbar. Die häufigsten möchte ich hier vorstellen:

Neues aus meinem Blog